[Rezension] Julie Maroh – Blau ist eine warme Farbe

Cover © Splitter / Glénat

Titel: Blau ist eine warme Farbe / Le bleu est une couleur chaude
Reihe: / (Standalone)
Autorin/Artwork: Julie Maroh
Übersetzerin: Tanja Krämling
Deutsche Ausgabe erschienen im Dezember 2013 (und in neuer Auflage im Februar 2016) im Splitter-Verlag
160 Seiten
Preis: 22,80 € als Hardcover
Erhältlich auch als Ebook für 9,99 €.
Französische Ausgabe erschienen im April 2010 bei Glénat
384 Seiten
Preis: um die 15 € als Taschenbuch
Erhätlich auch als Ebook für 8,99 €.

Inhaltsangabe:

Das Leben von Clementine kippt an dem Tag, als sie Emma trifft, eine junge Frau mit blauen Haaren, die sie alle Facetten der Lust entdecken lässt und ihr ermöglicht, sich dem Blick der anderen zu stellen. Eine einfühlsame Erzählung voller Zärtlichkeit.

Quelle: goodreads.com

4.5 Totoros

Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Bücher/Books, Graphic Novels, LGBTQ | Getaggt , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

[Photo] #Books, #Dogs, and other #Random #Stuff

Veröffentlicht in Dogs, Pics'nStuff | Hinterlassen Sie einen Kommentar

[Photo] #Books, #Dogs, and other #Random #Stuff

Veröffentlicht in Books, Pics'nStuff | Hinterlassen Sie einen Kommentar

[Photo] #Books, #Dogs, and other #Random #Stuff

Veröffentlicht in Dogs, Pics'nStuff | Hinterlassen Sie einen Kommentar

[TBR] Mai 2016

Alles neu
macht der Mai.
Nun ja, nicht wirklich. Aber vielleicht schafft es der Mai ja, mich endlich aus meinem blogging slump zu reißen. Irgendetwas Gutes muss der Monat ja haben ^^
Gut sind hoffentlich auch die Bücher, die diesmal auf meiner Leseliste gelandet sind. Das Monatsmotto lautet diesmal „Standalones“, was eine echte Herausforderung ist. Es ist nicht so, dass ich keine Einzelbände besitze, aber neben Challenge-, BuddyRead- und Leserundenbüchern wird wohl kaum Zeit bleiben, mich diesen zu widmen. Schließlich ist Urlaub angesagt und WGT und da ist nicht wirklich viel mit Lesen.
Daher ist mein TBR auch ziemlich klein, vielleicht überrasche ich mich ja selbst und schaffe mehr, als ich mir vorgenommen habe. Hat letzten Monat ja auch geklappt. Schaumer mal :)

Und nun zum Mai TBR:

Cover © Knaur / audible

#1 „Aera – Die Rückkehr der Götter“ von Markus Heitz

Inhaltsangabe von goodreads.com:

Im Jahr 2019 herrscht eine neue Weltordnung: Die Götter kehren auf die Erde zurück. Alle Götter – bis auf einen. Während Odin, Zeus, Manitu, Anubis, Shiva und Co. sich ihre alten Kultstätten zurückholen und ihre Anhänger um sich scharen, warten Christen, Moslems und Juden vergeblich. Die einst mächtigsten Religionen der Welt werden bald als bedeutungslose Sekten belächelt. Mit „AERA – Rückkehr der Götter“ hat Markus Heitz einen neuen Kosmos geschaffen – ein großes Vergnügen für alle Fans von düsterer Spannung und filmreifer Action!

Das Buch stand schon im April auf der Liste, hab’s aber nicht geschafft, die 21 Stunden Hörbuchlaufzeit abzureißen. Immer mal eine Vierstelstunde hier oder ein halbe Stunde da reichen halt nicht sehr weit. Und so viel zu bügeln, dass ich so einen Klopper weghören kann, habe ich auch nicht ^^ Aber diesen Monat ist es fällig. Zumal es eines der wenigen Bücher ist, die zum Monatsthema zählen.

Cover © Roc

#2 „Written in Red“ von Anne Bishop

Inhaltsangabe von goodreads.com:

No one creates realms like New York Times bestselling author Anne Bishop. Now in a thrilling new fantasy series, enter a world inhabited by the Others, unearthly entities—vampires and shape-shifters among them—who rule the Earth and whose prey are humans.

As a cassandra sangue, or blood prophet, Meg Corbyn can see the future when her skin is cut—a gift that feels more like a curse. Meg’s Controller keeps her enslaved so he can have full access to her visions. But when she escapes, the only safe place Meg can hide is at the Lakeside Courtyard—a business district operated by the Others.

Shape-shifter Simon Wolfgard is reluctant to hire the stranger who inquires about the Human Liaison job. First, he senses she’s keeping a secret, and second, she doesn’t smell like human prey. Yet a stronger instinct propels him to give Meg the job. And when he learns the truth about Meg and that she’s wanted by the government, he’ll have to decide if she’s worth the fight between humans and the Others that will surely follow.

Liegt schon eine Weile aufm SuB und ist diesen Monat endlich dank einer Leserunde fällig. Bin tierisch gespannt auf das Buch, weil so ziemlich jeder samt Großmutter und Hauself in den höchsten Tönen davon schwärmt. Hab schon mal reingelesen und denke, es könnte mir gefallen. Ist zwar strange, lässt sich aber gut an.

Cover © Rennie Road Books

#3 „Us“ von Sarina Bowen und Elle Kennedy

Inhaltsangabe von goodreads.com:

(Achtung, spoilert Band 1) Can your favorite hockey players finish their first season together undefeated?

Five months in, NHL forward Ryan Wesley is having a record-breaking rookie season. He’s living his dream of playing pro hockey and coming home every night to the man he loves—Jamie Canning, his longtime best friend turned boyfriend. There’s just one problem: the most important relationship of his life is one he needs to keep hidden, or else face a media storm that will eclipse his success on the ice.

Jamie loves Wes. He really, truly does. But hiding sucks. It’s not the life Jamie envisioned for himself, and the strain of keeping their secret is taking its toll. It doesn’t help that his new job isn’t going as smoothly as he’d hoped, but he knows he can power through it as long as he has Wes. At least apartment 10B is their retreat, where they can always be themselves.

Or can they?

When Wes’s nosiest teammate moves in upstairs, the threads of their carefully woven lie begin to unravel. With the outside world determined to take its best shot at them, can Wes and Jamie develop major-league relationship skills on the fly?

Die Fortsetzung von Him, einem meiner bisherigen Jahreshighlights. Freue mich riesig drauf, auch wenn ich Bedenken habe, dass das Buch nicht mit dem ersten Band mithalten kann. Immerhin war eine Fortsetzung nicht wirklich notwendig. Aber wird schon werden, dafür werden auch die BuddyRead-Mädels sorgen :)

Cover © ROC

#4 „The Aeronaut’s Windlass“ von Jim Butcher

Inhaltsangabe von goodreads.com:

Jim Butcher, the #1 New York Times bestselling author of The Dresden Files and the Codex Alera novels, conjures up a new series set in a fantastic world of noble families, steam-powered technology, and magic-wielding warriors…

Since time immemorial, the Spires have sheltered humanity, towering for miles over the mist-shrouded surface of the world. Within their halls, aristocratic houses have ruled for generations, developing scientific marvels, fostering trade alliances, and building fleets of airships to keep the peace.

Captain Grimm commands the merchant ship, Predator. Fiercely loyal to Spire Albion, he has taken their side in the cold war with Spire Aurora, disrupting the enemy’s shipping lines by attacking their cargo vessels. But when the Predator is severely damaged in combat, leaving captain and crew grounded, Grimm is offered a proposition from the Spirearch of Albion—to join a team of agents on a vital mission in exchange for fully restoring Predatorto its fighting glory.

And even as Grimm undertakes this dangerous task, he will learn that the conflict between the Spires is merely a premonition of things to come. Humanity’s ancient enemy, silent for more than ten thousand years, has begun to stir once more. And death will follow in its wake…

Und noch ein Buddyread :) Dass ich das Buch noch nicht gelesen habe, gehört fast schon bestraft. Das war immerhin eine meiner am heißest erwarteten Neuerscheinungen 2015 ^^“

Cover © Samhain Publishing

#5 „Carry the Ocean“ von Heidi Cullinan

Inhaltsangabe von goodreads.com:

Normal is just a setting on the dryer. 

High school graduate Jeremey Samson is looking forward to burying his head under the covers and sleeping until it’s time to leave for college. Then a tornado named Emmet Washington enters his life. The double major in math and computer science is handsome, forward, wicked smart, interested in dating Jeremey—and he’s autistic.

But Jeremey doesn’t judge him for that. He’s too busy judging himself, as are his parents, who don’t believe in things like clinical depression. When his untreated illness reaches a critical breaking point, Emmet is the white knight who rescues him and brings him along as a roommate to The Roosevelt, a quirky new assisted living facility nearby.

As Jeremey finds his feet at The Roosevelt, Emmet slowly begins to believe he can be loved for the man he is behind the autism. But before he can trust enough to fall head over heels, he must trust his own conviction that friendship is a healing force, and love can overcome any obstacle.

Klingt jetzt nicht nach einem lockerleichten Frühlingsbuch, dafür extrem vielversprechend und nach einem „right in the feels“ Ding. Bin gespannt :)

Cover © Splitter-Verlag

#6 „Blau ist eine warme Farbe“ von Julie Maroh

Inhaltsangabe von goodreads.com:

Das Leben von Clementine kippt an dem Tag, als sie Emma trifft, eine junge Frau mit blauen Haaren, die sie alle Facetten der Lust entdecken lässt und ihr ermöglicht, sich dem Blick der anderen zu stellen. Eine einfühlsame Erzählung voller Zärtlichkeit.Die ebenso sanfte wie tragische und mit autobiografischen Elementen versehene Coming-Out Geschichte über die zwei jugendlichen Frauen Clementine und Emma, die miteinander eine Liebesbeziehung eingehen und deswegen den homophoben Attacken ihrer Umwelt ausgesetzt sind.
Die in Angoulême lebende Schöpferin der Vorlage, Julie Maroh, erhielt für ihr Graphic Novel-Debüt bereits im Jahr 2011 den Prix du Public auf dem berühmten Festival der Stadt.

Ich habe kürzlich den Film „Blau ist eine warme Farbe“ gesehen und erst hinterher erfahren, dass dieser auf einer gleichnamigen Graphic Novel basiert. Normalerweise lese ich keine Bücher, deren Verfilmung ich schon kenne. Da mich der Film aber ziemlich beeindruckt hat, kann ich in diesem Fall gar nicht anders. Außerdem: Standalone :)

Cover © BOOM! Box

#7 „Lumberjanes Vol. 2“ von Noelle Stevenson, Faith Erin Hicks, Brooke Allen & Shannon Watters

Inhaltsangabe von goodreads.com:

The second collection of the award-winning Lumberjanes is here! Five girls become instant best friends when they go to camp and discover there is a lot more to the summer than learning to how to paddle a canoe. Miss Qiunzella Thiskwin Penniquiqul Thistle rumpet’s Camp for Hardcore Lady Types is not your average summer camp and Jo, April, Mal, Molly, and Ripley are not your average campers. Between the river monsters, magic, and myths, this summer is only just beginning!

Okay, Lumberjanes Vol. 1 war jetzt kein Comicbuch, das mich megamäßig vom Hocker gerissen hat, unterhaltsam und amüsant war’s aber doch. Also versuche ich mich eben am Folgeband, der mich dann gern total umhauen darf.

Cover © Top Shelf Productions

#8 „Lost Dogs“ von Jeff Lemire

Inhaltsangabe von goodreads.com:

Long out of print, Jeff Lemire’s Xeric-Award-winning LOST DOGS now returns in a newly remastered edition, soaked with blood and ink. This 104-page mythic yarn follows a family man who’s larger than life… but even he may not be powerful enough to prevent the loss of everything he’s ever known.

Bold, brutal, and emotionally raw, LOST DOGS represents an acclaimed storyteller’s first professional work — an early exhibition of the gifts that have made his ESSEX COUNTY and SWEET TOOTH so phenomenally popular.

Nachdem mich die Sweet Tooth Reihe von Jeff Lemire größtenteils total begeistert hat, bin ich gespannt, ob mich Lemires Frühwerk auch mitreißen kann. Uuuund es ist ein Standalone.

Cover © Rennie Road Books

#9 „The Understatement of the Year“ von Sarina Bowen

Inhaltsangabe von goodreads.com:

What happened in high school stayed in high school. Until now.

Five years ago, Michael Graham betrayed the only person who ever really knew him. Since then, he’s made an art of hiding his sexuality from everyone. Including himself.

So it’s a shock when his past strolls right into the Harkness College locker room, sporting a bag of hockey gear and the same slow smile that had always rendered Graham defenseless. For Graham, there is only one possible reaction: total, debilitating panic. With one loose word, the team’s new left wing could destroy Graham’s life as he knows it.

John Rikker is stuck being the new guy. Again. And it’s worse than usual, because the media has latched onto the story of the only “out” player in Division One hockey. As the satellite trucks line the sidewalk outside the rink, his new teammates are not amused.

And one player in particular looks sick every time he enters the room.

Rikker didn’t exactly expect a warm welcome from Graham. But the guy won’t even meet his eyes. From the looks of it, his former… best friend / boyfriend / whatever isn’t doing so well. He drinks too much and can’t focus during practice.

Either the two loneliest guys on the team will self destruct from all the new pressures in their lives, or they can navigate the pain to find a way back to one another. To say that it won’t be easy is the Understatement of the Year.

Ha, noch mal Sarina Bowen, noch mal Sportler, noch mal M/M Romance. Falls ich dazu komme… könnte eng werden.soot

Hmm, sind dann doch mehr Bücher geworden, als ich gedacht hatte. Wobei die drei Graphic Novels kein Problem sein dürften. Und der Rest eigentlich auch nicht. Bin jetzt einfach mal optimistisch :)

Grüßle und
keepreading

Veröffentlicht in TBR | Getaggt , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar